Spammails

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

Spammails

Post by mg115301 » 2003-08-28 14:52

Hallo!
Ich habe hier im Forum einiges über Spamassassin gelesen. Die Frage ist, wie genau funktioniert das? So wie ich das bisher verstanden habe, gibt es eine Installation mit sql Datanbank und ohne.

Was ist der Vorteil mit der sql Datenbank?

Wie installiere ich das dann alles mit sql Anbindung? Genauso:

perl -MCPAN -e "install Mail::SpamAssassin"

Ich möchte alle Mails, die an meine Domains gehen, filtern lassen. Also nicht den usern überlassen, wie sie gefiltert werden. Vor allem möchte ich das so einstellen, das Spammails erst gar nicht zugestellt werden, sondern an den Empfänger zurück gehen, mit einer beliebigen Fehlermeldung.

Geht sowas?

Wenn ja wie?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Spammails

Post by dodolin » 2003-08-28 15:34

Was ist der Vorteil mit der sql Datenbank?
Eigentlich nur, dass man diese über ein Webinterface ansteuern kann, sonst sehe ich keinen. Ob jetzt jeder User in ~/.spamassassin/user_prefs reinschreibt oder das in ner DB steht, kommt ja aufs gleiche raus.

Edit: Ok, wenn du nur virtuelle User hast, die kein Homeverzeichnis haben, dann ist das mit der DB natürlich auf jeden Fall sinnig.
Vor allem möchte ich das so einstellen, das Spammails erst gar nicht zugestellt werden, sondern an den Empfänger zurück gehen, mit einer beliebigen Fehlermeldung.
Das ist eine seeeehr schlechte Idee und ließe sich halbwegs intelligent höchstens mit der Kombination Exim 4 und sa-exim lösen. Alles andere (z.B. mit procmail oder anderem MDA nach Annahme der Mails Bounces generieren) ist schlichtweg Sch.eiße und kostet sogar doppelte Resourcen (CPU, Traffic, ...).

mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

Re: Spammails

Post by mg115301 » 2003-08-28 16:00

OK das ich es mit einer Meldung nicht hin bekommen kann, ist soweit klar. Jedefals nciht so einfach.

Aber bei spamassassin verstehe ich noch einiges nicht so ganz.
Wenn ich es als root installiere, gelten die Regeln dan für alle Mailuser?

Und wie lernt spamassassin, das es sich bei dem Mail um ein Spam handelt?

Wo gebe ich das bekannt?

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Spammails

Post by dodolin » 2003-08-28 17:55

Wenn ich es als root installiere, gelten die Regeln dan für alle Mailuser?
Das hat nichts damit zu tun, ob du es als root installierst, vielmehr damit, wie genau du es in den Mailprozess einbindest und konfigurierst.
Und wie lernt spamassassin, das es sich bei dem Mail um ein Spam handelt?
http://www.spamassassin.org/doc/sa-learn.html

So wie du allerdings vorhast, den SA einzubinden, wird dein Bayes nicht sehr effektiv sein, denn auch er gilt dann nur global und nicht pro User. Außerdem müsstest du einen globalen Folder haben, in dem alle User ihren Spam anlegen. Das ist aus mindestens 2 Gründen nicht gut: a) Sicherheit und b) Was, wenn User (bewusst oder unbewusst) ausversehen, "gute" Mails in diesen Ordner speichern?

Alles in Allem hört sich das für mich so an, als solltest du noch deutlich mehr Literatur zu SA lesen, bevor du dir ein Konzept machst, wie du es realisieren willst und erst danach kommt die Umsetzung.

mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

Re: Spammails

Post by mg115301 » 2003-08-28 19:16

Was für Möglichkeiten gibt es dan für mich?
Ich nutze den Server für mich, deswegen brauche ich auf User keine Rücksicht nehmen. Ich möchte es so einfach wie möglich haben. Vorher habe ich es bei sendmail über die access Datei gelöst.

Ich suche eine Möglichkeit bei postfix, spam so ein zu stellen, das ich es nur als root und nicht user warten muss. Also an einer zentralen stelle.

Was kann m,an noch machen ausser spamassassin?

mg115301
Posts: 80
Joined: 2002-12-26 23:59

Re: Spammails

Post by mg115301 » 2003-09-01 18:57

Habe heute schon wieder SPAMmails bekommen.
Kann mri einer mal sagen was ich da machen kann?
BEi sendmail habe ich das über die access Datei gemacht. War zwar ne Menge Arbeit, aber es ging. Da sind nur 1 oder 2 Mail im Monat gekommen.

Aber jetzt wo ich SuSE 8.1 mit Postfix habe, nimmt das Ã?berhand. Ich weis einfach nicht, wie ich das bei Postfix abstellen kann.

Auch spamassassin scheint nicht so der bringer zu sein, wenn ich es nicht GLOBAL für alle installieren kann.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Spammails

Post by dodolin » 2003-09-01 20:07

Habe heute schon wieder SPAMmails bekommen.
Kann mri einer mal sagen was ich da machen kann?
Das ist leider eine Frage, die man nicht mal eben schnell hier im Forum beantworten kann. Dafür ist das Thema einfach viel zu umfangreich. Einen guten Startpunkt bietet die danam FAQ auf http://home.snafu.de/laura/de.admin.net-abuse.mail.txt . Wenn du dich noch etwas geduldest, wird es auf Debianhowto.de bald ein ausführlicheres Anti-Spam Howto von mir geben, welches unabhängig vom verwendeten MTA und auch Betriebssystem Tipps gibt, was man dagegen tun kann.
BEi sendmail habe ich das über die access Datei gemacht. War zwar ne Menge Arbeit, aber es ging. Da sind nur 1 oder 2 Mail im Monat gekommen.
Ich halte das zwar für eine äusserst ineffektive Methode, aber das selbe kannst du sicher auch mit Postfix realisieren. Wie genau kann ich nicht sagen, da ich mich mit Postfix nicht auskenne, aber das Handbuch bzw. die Onlinedoku dazu sollten das sicher wissen.
Auch spamassassin scheint nicht so der bringer zu sein, wenn ich es nicht GLOBAL für alle installieren kann.
Doch das kannst du. Ich sagte lediglich, dass das nicht ganz so effektiv ist wie andersrum. Und wenn du mal Google nach Postfix+Spamassassin (+eventuell noch Amavisd) fragst, wirst du auch unzählige Anleitungen für diese Kombination finden.

Ein bisschen Eigeninitiative hat noch keinem geschadet... außerdem lernt man dadurch wesentlich mehr, als wenn man hier alles vorgekaut bekommt.