Debian erkennt zuwenig RAM

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
root-maxel
Posts: 43
Joined: 2003-05-08 13:18

Debian erkennt zuwenig RAM

Post by root-maxel »

Hallo!

Ich hab hier ein Debiansystem mit 2.4.18-1-686-smp Kernel. die Kiste hat 4GB RAM.. Debian erkennt aber lt. free nur 1 GB.

Wie bringe ich der Kiste bei das 4GB zur Verfügung sind? Gilt immer noch der "Trick" in die lilo.conf append="mem=xxxxM" einzutragen oder gibt es da beim 2.4 Kernel eine andere empfohlene Möglichkeit?

Danke!

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Debian erkennt zuwenig RAM

Post by captaincrunch »

Gilt immer noch der "Trick" in die lilo.conf append="mem=xxxxM" einzutragen oder gibt es da beim 2.4 Kernel eine andere empfohlene Möglichkeit?
Das funtkioniert nur, so lange der Kernel auch für "Bigmem" komiliert wurde, wobei ich das beim "Standard-Debiankernel" nicht im Kopf habe, es mir aber auch nicht vorstellen kann.
Wahrscheinlich wirst du einen eigenen Kernel backen müssen.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

d.m
Posts: 53
Joined: 2003-07-29 00:32
Location: Waltrop

Re: Debian erkennt zuwenig RAM

Post by d.m »

Hi

Starte die Kernel-Konfiguration. Unter Processor type and features kann man dann den High Memory Support einstellen. Man hat die Auswahl zwischen 4 GB und 64 8O GB RAM . . .

Dann Kernel neu durchbauen und - schwuppdiwupp - es sollte laufen