images per #bash

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
lines
Posts: 55
Joined: 2002-10-05 20:38

images per #bash

Post by lines »

hallo

ich habe mal gelesen das es eine möglichkeit gibt bilder in der Bash anzuschauen.-ist das korrekt ?

wenn ja wie ?

danke.lines
dea
Posts: 532
Joined: 2002-08-13 12:05

Re: images per #bash

Post by dea »

wär mir neu, wenn die bash das könnte, würd' mich jedenfalls interessieren :)

Aber es gibt sicherlich Anwendungen, die Dir das Betrachten von Bildern auf der Konsole erlauben, die rufst Du dann von der Shell aus auf ...
thomi
Posts: 136
Joined: 2002-06-04 22:33
Location: Waldenbuch

Re: images per #bash

Post by thomi »

lines wrote:ich habe mal gelesen das es eine möglichkeit gibt bilder in der Bash anzuschauen.-ist das korrekt ?
Naja, mit

Code: Select all

xv bild.jpp
kannst du dir schon ein Bild anschauen, soweit ein X-Server läuft (was bekanntlich auch über ssh funzt). Es gibt sicher auch Programme, die das Terminal selbständig auf einen Grafikmodus umschalten und dann das Bild darstellen, sowas geht aber garantiert nicht über den RootServer.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: images per #bash

Post by captaincrunch »

Sofern du mit Framebuffer-Devices arbeitest (was derzeit noch relativ in den Kinderschuchen steckt (jedenfalls bis auf Bootsplashs z.B.)), wirst du um einen X-Server nicht drumherum kommen.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
lines
Posts: 55
Joined: 2002-10-05 20:38

Re: images per #bash

Post by lines »

aha ok


danke euch


.lines
majortermi
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 916
Joined: 2002-06-17 16:09

Re: images per #bash

Post by majortermi »

CaptainCrunch wrote:Sofern du mit Framebuffer-Devices arbeitest (was derzeit noch relativ in den Kinderschuchen steckt (jedenfalls bis auf Bootsplashs z.B.)), wirst du um einen X-Server nicht drumherum kommen.
Oder man benutzt "aart" (wandelt Bilder in ASCII um), davon sollte man sich allerdings nicht zu viel erwarten.
Erst nachlesen, dann nachdenken, dann nachfragen... :)
Warum man sich an diese Reihenfolge halten sollte...