maximale Ordnergrosse beschraenken

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

Hallo,

ich such nach einer Methode die mir die maximale Ordnergrosse beschraenkt, also den Inhalt des Ordners.

Wozu das ganze?
Ich hab vor so ne Art Gratishosting anzubieten.
Jeder user bekommt nen ftpaccount der auf seinen
Odner geroutet wird wie z.B.
http://www.domain.com/ich/
Allerdings moechte ich den Webspace für jeden User beschraenken,
also die Grosse des maximalen INhalts des Orderns.

Frage:
Ist das ueberhaupt prinzipiell moeglich?
Wenn ja, wie?
snowball
Posts: 218
Joined: 2004-09-15 10:14

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by snowball »

dingoss wrote: Ist das ueberhaupt prinzipiell moeglich?
Wenn ja, wie?
Ja, ist möglich. Könntest du über quota regeln.

greets
jochen
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

hi snowball,

danke fuer die schnelle Antwort.
nach einer kurzsuche bin ich auf
http://www.linuxhaven.de/dlhp/HOWTO/min ... html#ss2.1
gestossen.

Die User muesste ich ja so anlegen koennen:
Die meisten (UNIX-) FTP-Server (vsftpd beispielsweise) benutzten sinnvollerweise einfach /etc/passwd - also die "ganz normale" Anwenderdatenbank unter UNIX. Du brauchst also nur einen stinknormalen Anwender anzulegen und das Homedirectory auf den von Dir gewünschten Ort zu legen. In einer bash geht das am einfachsten mit "adduser".
und mit quota verwalten.
snowball
Posts: 218
Joined: 2004-09-15 10:14

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by snowball »

dingoss wrote: Die User muesste ich ja so anlegen koennen:
Die meisten (UNIX-) FTP-Server (vsftpd beispielsweise) benutzten sinnvollerweise einfach /etc/passwd - also die "ganz normale" Anwenderdatenbank unter UNIX. Du brauchst also nur einen stinknormalen Anwender anzulegen und das Homedirectory auf den von Dir gewünschten Ort zu legen. In einer bash geht das am einfachsten mit "adduser".
und mit quota verwalten.
Sollte funktionieren, obwohl ich bei dieser Art von Hosting die Benutzer nicht in die /etc/passwd schreiben würde. Ich für meinen Geschmack hätte die FTP-User lieber getrennt von den System-Usern. Da gibt es z.B. Plugins, um den FTP-Server gegen eine DB zu authentifizieren. Aber das musst du selber wissen.

Viel Spaß damit :-)

greets
Jochen
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

hallo Jochen,
danke fuer den Tip ... klar, das ist wesentlich sinnvoller.
Danke fuer die schnellen infos, bin grad im Zusammensuchen
von "how to´s".
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

Gleich noch ne passende Frage dazu.

Mit den Ftp-usern wenn ich die anlege kann ich gleich auch ne entsprechene mysql-datenbank anlegen fuer denjenigen.

Wie kann ich die Anzahl der Mysql-Datenbanken fuer einen User beschraenken? Da gibts sicherlich auch ne Software dazu.
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

Andere Frage :

gibts eventuell Skripte zu meinem Vorhaben (glaube das geht ziemlich gut aus meinen Fragen hervor) .... vielleicht hat einer schon so was aehnliches gemacht.

Wo koennte ich ansonsten noch nachfragen ...
Danke euch.
snowball
Posts: 218
Joined: 2004-09-15 10:14

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by snowball »

dingoss wrote: Wo koennte ich ansonsten noch nachfragen ...
Tja, versuche es doch mal bei google. Obwohl... du hast doch jetzt schon ein paar Tips bekommen. Wenn dir soviel daran liegt, warum versuchst du es nicht einfach mal. Immer schön von einem Problem zum nächsten denken (bevor jetzt einer meckert... natürlich NICHT den überblick verlieren)

Und zu deiner Frage mit der Beschränkung für die Anzahl der Datenbanken: Gibt es bestimmt, kenne aber keine fertige Lösung dafür. Nur mal so als Ansatz (wirklich nur ein Ansatz) Du könntest ein kleines Script schreiben, das du beim Anlegen des Users ausführst. Das geht dann hin und legt mit dem Benutzernamen zwei oder drei Datenbanken an. Der Datenbank-User darf dann natürlich keine Berechtigung haben, weitere DB's anzulegen. Ist zwar nicht schön, aber selten :lol:

greets
jochen
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

hi Jochen,

danke fuer den Tip zur Loesung der mysql-frage.
Das ist die einfachste Loesung.

Naja, Google hab ich natuerlich auch schon gefragt, aber der spuckt
nur unbrauchbares aus.

Nicht dass ichs nicht koennte, ist nur ne Frage der Zeit die mir
fehlt ... ne komplette Anleitung ist ja dieser Thread.
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

mir quota kann ich den Diskspace von Ordnern beschraenken.

Mit welcher Software kann ich die Absolute Grosse der Files beschraenken?
So dass sie eventuell schon gar nicht per ftp auf den Server gelangen.

Danke im Voraus.
snowball
Posts: 218
Joined: 2004-09-15 10:14

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by snowball »

keine Ahnung, hast du schon mal in die Doku deines FTP-Servers geschaut? Vieleicht kann der sowas ja.

greets
Jochen
dingoss
Posts: 23
Joined: 2005-09-12 17:38

Re: maximale Ordnergrosse beschraenken

Post by dingoss »

ne, hab ich noch nicht, bzw. ich hatte den Gedankenblitz noch nicht dass der sowas eventuell koennte.
ich benutze vsftpd