Was tun nach korrigiertem IP/MX-Eintrag bei exim/vexim?

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
jwerner
Posts: 5
Joined: 2005-06-14 14:38
Location: Wiesbaden

Was tun nach korrigiertem IP/MX-Eintrag bei exim/vexim?

Post by jwerner » 2005-06-14 14:47

Hallo,

kürzlich entdeckte ich, dass ich keine Mails an eine der Domains auf meinem Server senden kann (Fehler 554: Recipient address rejected).

Ich habe dann bei Schlund in der IP/MX-Konfig. der Domain nachgeschaut, und dort hatte ich für die Domain/Server-IP eine falsche tld (.de statt .org), und keine IP für den MX-Eintrag hinterlegt.

Das habe ich jetzt geändert.

Muss ich nun am exim noch was machen (z.B. neu starten)?

Danke + Grüsse,

Joachim

stefanpropehan
Posts: 335
Joined: 2002-12-17 22:25
Location: Berlin

Re: Was tun nach korrigiertem IP/MX-Eintrag bei exim/vexim?

Post by stefanpropehan » 2005-06-14 14:53

Nein sofern sich dein MTA (in deinem Fall EXIM) schon vorher für die Domain zuständig gefühlt hat... es kann aber ein weilchen Dauern bis sich das NS Update bis zu allen Providern durchgesprochen hat... in der Regel aber nicht länger als 12 Stunden.

Stefan

jwerner
Posts: 5
Joined: 2005-06-14 14:38
Location: Wiesbaden

Re: Was tun nach korrigiertem IP/MX-Eintrag bei exim/vexim?

Post by jwerner » 2005-06-14 15:07

Danke für die Antwort!

Joachim
stefanpropehan wrote:Nein sofern sich dein MTA (in deinem Fall EXIM) schon vorher für die Domain zuständig gefühlt hat... es kann aber ein weilchen Dauern bis sich das NS Update bis zu allen Providern durchgesprochen hat... in der Regel aber nicht länger als 12 Stunden.

Stefan