Was ist

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
kehrlein
Posts: 44
Joined: 2004-07-28 14:17

Was ist

Post by kehrlein » 2005-04-03 13:39

#-o
Last edited by kehrlein on 2011-01-06 21:43, edited 1 time in total.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Was ist die richtige Lösung?

Post by dodolin » 2005-04-03 13:54

Welcher Mailserver ist IMHO sekundär, aber du solltest vielleicht mal über eine gescheite Mailinglistensoftware nachdenken. Mailman fällt mir da als erstes ein.

Ob man die Mails selbst auch in einer DB speichern will, ist Geschmacksache. Ich finde das nicht so prickelnd. Es gibt aber bereits Lösungen, die das einsetzen, z.B. dbmail.

Die User-Informationen würde ich auf jeden Fall in einer DB halten. So kannst du auch leicht per Skript massenweise User in die DB eintragen.

Weboberflächen für die User gibt es viele, das wurde auch schon öfters hier diskutiert. Die bekanntesten dürften Squirrelmail und IMP sein.

kehrlein
Posts: 44
Joined: 2004-07-28 14:17

Post by kehrlein » 2005-04-03 14:05

:-x
Last edited by kehrlein on 2011-01-06 21:44, edited 1 time in total.

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Was ist die richtige Lösung?

Post by dodolin » 2005-04-03 17:38

Diesen Personen stehen die Adressen als xls, txt oder csv-Dateien bereit, wie sie diese Listen weiterverarbeiten um zum Bsp. Serienbriefe oder eben Mails zu erstellen bleibt jedem selbst überlassen.
Dann würde ich sagen, ist das deren Problem, oder? Sollen sie sich halt eine Software suchen, die mit BCC gescheit umgehen kann oder wenn die Gruppen fest sind, könnten sie dich bitten, jeweils pro Gruppe eine Mailingliste einzurichten (hielte ich für sinnvoller). Eventuell könnte man darüber nachdenken, ein Webinterface zu bauen, wo sich solche Personen auch selbst Mailinglisten einrichten und verwalten können (wäre IMHO am allersinnigsten).
Greift IMP auf eine CatchAll-Box zurück oder auf jede einzele Box meinre Nutzer?
IMP greift auf IMAP Postfächer zurück. Damit Frage beantwortet?! ;)

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Was ist die richtige Lösung?

Post by alexander newald » 2005-04-03 19:20

Sendmail, Procmail als SMTP Server & courier als POP3/IMAP Server

Das Ganze komplett über eine mySQL DB

tcs
RSAC
Posts: 134
Joined: 2003-11-16 12:05
Location: Woodcastle

Re: Was ist die richtige Lösung?

Post by tcs » 2005-04-04 00:30

Hi,

Alternativ kann man die Userdaten auch mit LDAP verwalten. Hab's mir immer noch nicht in der Praxis angeschaut, aber einige meiner Bekannten schwören auf diese Lösung.

Cheers

tcs

dodolin
RSAC
Posts: 4009
Joined: 2003-01-21 01:59
Location: Sinsheim/Karlsruhe

Re: Was ist die richtige Lösung?

Post by dodolin » 2005-04-04 18:54

Sendmail, Procmail als SMTP Server & courier als POP3/IMAP Server

Das Ganze komplett über eine mySQL DB
Wie kommst du darauf?

Ganz ehrlich, ich halte diese Antwort für absolut deplaziert. Warum bestimmte Produkte vorschreiben? Hast du irgendwelche Hinweise darauf, dass der OP eine Funktion benötigt, die nur diese Produkte zu leisten im Stande sind?

Wenn überhaupt, dann würde ich am ehesten zu der Software raten, mit der sich der OP bereits am besten auskennt. Allerdings hatte ich eher den Eindruck, als wünscht er vielmehr Hinweise auf die Konfiguration und das Gesamtsetup als auf eine konkrete Software.