HLTV Startscript

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
mrx
Posts: 19
Joined: 2004-10-31 11:53

HLTV Startscript

Post by mrx » 2005-01-26 12:39

Hallo,

ich versuche (bis jetzt vergeblich) ein script zu schreiben das einen HLTV Server startet.
#/bin/bash
su hltv
cd /gameserver/hltv
LD_LIBRARY_PATH=".:"
./hltv -port 27000&
sleep 15
exit
Allerdings funktioniert dieses script so nicht. das Problem liegt hauptsächlich darin das LD-LIBRARY_PATH=".:" vorher ausgeführt werden muss das hltv die LIBRARYs findet. Hat jemand ein funktionierendes Script oder kann mir sagen wie ichs machen muss damit es funktioniert?

big thx

scrratch
Posts: 11
Joined: 2005-01-10 06:24

Re: HLTV Startscript

Post by scrratch » 2005-01-27 04:12

Hallo,

ja ich habe mir vor einigen tagen ein eigenes gebaut, mit Hilfer einiger Leute hier und stelle es auch gerne zur Verfügung :)

also...

da ich mich mit Linux nicht soooo unbedingt gut auskenne gehe ich einfach mal schlicht davon aus das du Debian benutzt, sollte es eine andere version sein musst du evtl. manche sachen wie beispielsweise das installieren von sudo anders machen als hier beschrieben, bei probleme würde ich mal posten da dir sicher hier auch noch jemand dabei helfen kann ;)

1. lad dir die von mir gepackten Datein hier runter...
2. entpacke die Datein
3. Ã?ffne die server.sh und änder folgende Daten im oberen Bereich ab:

Code: Select all

DIR=/home/bubbi/cs/hlds
PARAMS="./hltv -port 1337 +players 20 +connect 213.202.216.30:27017 +serverpassword bla"
NAME=hltv
DESC="FUN HLTV Server"
DIR ist deine Directory, der Pfad muss direkt zum hlds Verzeichnis führen!
Params sind die Einstellungen welche der Server beim starten austführen soll...
Name und Description ist frei wählbar....
3. speicher sie und lad sie neu hoch
4. Connecte auf deinen Server als root und mach "nano /etc/sudoers"
(Solltest du kein nano als Editor haben kannst du alternativ auch "less /etc/sudoers" verwenden oder einen sonstigen Editor den du auf deinem Server hast...)
5. unten in dieser Datei findest du folgenden Eintrag:

Code: Select all

# User privilege specification
root    ALL=(ALL) ALL
unter die Zeile root machst du folgenden Eintrag:

Code: Select all

www-data     ALL=(ALL)       NOPASSWD: /bin/sh
6. speicher die Datei ab, mit dem obigen Eintrag erlaubst du deinem Webserver den Befehl um das Script zum starten und stoppen auszuführen....
7. mach deinen HLTV Server Offline und rufe das Script mit folgender URL auf:
http://deineurl.de/socket.php?server=start
Sollte dein HLTV Server nun Online sein hast du bereits alles komplett, solltest evtl. weiter unten dennoch einmal weiterlesen...
sollte dein Server nicht Online sein liegt es evtl. daran das sudo nicht installiert ist, log dich in diesem Fall erneut als root ein und schreib als befehl "apt-get install sudo"...
nun das Script mit dem obigen Link erneut aufrufen und schauen was passiert, im normalfall sollte dein Server nun Online sein, stoppen tust du ihn im übrigen mit http://deineurl.de/socket.php?server=stop


Das Script ist in seinem Umfang sehr einfach gehalten da ich lediglich wie du ein Script wollte damit Clanmembers den Server starten können soweit er benbötigt wird und damit man die restliche Zeit Ressourcen spart.... ausbauen kann man es sicherlich noch mit Funktionen die man gerne individuell haben möchte..

WICHTIG: Da das Script von jederman aufgerufen werden kann empfehle ich dir es in einen extra Ordner zu packen und diesen via htaccess zu schützen, einen schönen Generator für htaccess findest du beispielsweise hier...


zum Abschluß: sollte ich dich jetzt falsch verstanden haben kannst du im übrigen die Datei auch direkt auf dem root ohne web ausführen, dazu einfach "sh /pfad/server.sh start" oder "sh /pfad/server.sh stop" in die Konsole hauen...

Hoffe dir mal damit ein bisschen geholfen zu haben, habe selber festgestellt wie schwer man sich damit tun kann ;)