Sichern von SQL-DBs per Script

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

Habe mich mal im Forum umgeschaut und auch recht viel Material
darüber gefunden. Allerdings habe ich einen managed Server daher
keine Root Rechte per SSH sondern nur Userrechte.

Muss daher jede SQL Datenbank mit dem dump command einzeln
ansteuern.

alles rausgesucht und alles soweit fertig nur 2 Ã?berlegungen habe ich noch:

1. kann ich per PHP Befehle ausführen wie mysqldump oder sollte
ich lieber direkt auf der shell ein script machen und dieses per
cronjob ausführen?

2. wie kann ich wenn ich es direkt auf der shell programmiere eine
art von "wartecommand" setzen damit der nur alle x Sekunden
einen mysqldump befehl ausführt damit der server nicht unnötig
in die knie gezwungen wird. Ist es überhaupt nötig oder ist es eh
prinzipiell eine art von batch commands die er nach und nach
abarbeitet?

danke im voraus für antworten
bobby
Posts: 146
Joined: 2003-08-03 13:42

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by bobby »

Hi!

Kannst du cron-Jobs einrichten?

Wenn ja: kannst du einfach folgendes Script ausführen, müsste auch als User funktionieren:

Code: Select all

#!/bin/sh

date=`date -I`

BACKUPDIR="/home/deinuser/mysqlbackup"
LOGDIR="/home/deinuser/mysqlbackup/log"
MYUSER="deinuser"
MYPASS="deinpasswort"

mysqlcheck --all-databases --auto-repair --extended --optimize -u$MYUSER -p$MYPASS >$LOGDIR/mysqlcheck-$date.log

mysqldump --all-databases -u$MYUSER -p$MYPASS --opt | bzip2 -c > $BACKUPDIR/db_backup-$date.sql.bz2

Gruß

Bobby
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

hab das jetzt einfach mal per cron gemacht und die ganzen
mysqldumps untereinander geschrieben. soweit funktioniert
das bisher einwandfrei.

danke vielmals.
jtb
Posts: 599
Joined: 2002-08-18 16:41
Location: Darmstadt

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by jtb »

Sicherheitshalber würde ich bei mysqldump "-Q" verwenden..
Manche Leute verwenden halt komische Tablenames :wink:
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

hmm
problem ist, der macht automatisch hinter dem dateinamen ein "?"
Fragezeichen. somit ist die datei für meinen ftp client nicht auffindbar
und kann nicht runtergeladen werden

*skeptisch gugg*
bobby
Posts: 146
Joined: 2003-08-03 13:42

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by bobby »

Hi!

Wann ein "?"?

*grübel*

Gruß

Bobby
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

der rattert über die mysql dump commands drüber
führt die alle aus und legt die dateien in dem verzeichnis ab

in dem FTP Client werden die dateien auch einwandfrei angezeigt
allerdings wenn ich sie runterladen will sagt er mir das er die dateien
nicht finden kann.

wenn ich auf die shell gehe und nen "ls" mache dann zeigt er mir
die datei an und hinter den dateinamen ist ein "?" zb.:

Code: Select all

dbo942359823.sql.bz2? dbo942359823.sql.bz2? dbo942359823.sql.bz2? 
dbo942359823.sql.bz2? dbo942359823.sql.bz2? 
so in etwa sieht das dann aus auf der shell.



//addon: mit einwandfrei im FTP Client meine ich das die
dateinamen ohne die ? am ende angezeigt werden.
captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by captaincrunch »

Vertipper im Script?
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc
bobby
Posts: 146
Joined: 2003-08-03 13:42

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by bobby »

Hi!

Also bei mir sind sie mit dem selben Script ohne "?".

Gruß

Bobby
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

dachte ich auch schon
hab es daher nochmal komplett überprüft
und bin dann hingegangen und habe die zip option
weggelassen zusammen mit den variablen und es
so gemacht:


Code: Select all

mysqldump --all-databases -uusername -puserpass --opt > /das/dir/wohin/es/soll/dbo458594850984.sql

er legt es in genau dem dir ab mit genau dem dateinamen nur
fügt am ende ein ? an:

Code: Select all

dbo458594850984.sql?

kann es was mit
#!/bin/sh
zu tun haben das evtl.
es auf ein falsches verzeichnis
etc. zeigt?
relativity
Posts: 66
Joined: 2003-03-03 14:20

Re: Sichern von SQL-DBs per Script

Post by relativity »

Bobby wrote:Hi!

Also bei mir sind sie mit dem selben Script ohne "?".

Gruß

Bobby
ich kopier euch heute abend mal das script 1:1 rein (ohne passes)
wenn ich zu hause bin und zugriff auf den server habe.

glaube das ist momentan eher tappsen in theorie
aber dachte das wäre evtl. ein fehler der bekannt wäre