Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by /dev/null » 2003-10-09 16:54

Ich bin mir nicht sicher, ob der Post hier rein gehört oder eher inâ??s Admin-Tools.

Tatsache ist auf jeden fall, dass die serielle Konsole bei einem Server der Firma Strato nicht mehr funktioniert, wenn man diesen (selbst) neu aufsetzt.

Ich habe meinen Server mit CCâ??s Install-Script auf Debian installiert. Läuft so weit ganz gut! Auch die serielle Konsole läuft mittlerweile! An dieser Stelle ein großes Danke an den Kundenservice von Strato.

Um die serielle Konsole auf einem Debian-Rooty ein zu setzen bedarf es ein paar kleinerer Veränderungen.

Code: Select all

# nano /etc/lilo.conf
Diese sollte in etwa so aussehen :

Code: Select all

 boot=/dev/hda
root=/dev/hda3
install=/boot/boot-menu.b
serial=0,57600n8
lba32
image=/vmlinuz
        label=debian
        read-only
        append="console=tty0 console=ttyS0,57600"

Code: Select all

# lilo
Ein Aufruf von lilo übernimmt dann die Konfiguration.

Nun funktioniert die Ausgabe von Boot und Shutdown Meldungen, wer damit zufrieden ist kann hier aufhören zu lesen. Wer sich auch anmelden möchte, der sollte noch folgende Schritte durchführen:

Code: Select all

# nano /etc/inittab
Hier muss die Zeile:

Code: Select all

S0:12345:respawn:/sbin/getty -L 57600 ttyS0 vt102
eingetragen werden.

Nun kann man sich auch via serielle Konsole auf dem Server anmelden. Eine Anmeldung mit dem Benutzer root ist jedoch nicht möglich, dazu muss folgender letzter Schritt durchgeführt werden:

Code: Select all

# nano /etc/securetty
Die Liste in dieser Datei muss noch um das Wort

Code: Select all

ttyS0
ergänzt werden.

Hoffe, das hilft euch in irgend einer Art und Weise.

Ciao
/dev/null

mikeiv
Posts: 32
Joined: 2003-10-05 12:53

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by mikeiv » 2003-10-09 17:14

ah kewl ich hab mich schon gefragt wieso die nicht funktioniert ;)
An dieser Stelle ein großes Danke an den Kundenservice von Strato.
Ich selber war vorher noch kein Strato Kunde aber ich hab nichts gutes über den Support gehört. Hab mir aber gedacht bei einen rootie können die ned so viel falsch machen. Aber so wie es aussieht gibts doch einen brauchbaren Support ;)

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by captaincrunch » 2003-10-09 17:25

Bitte lasst das jetzt hier nicht zum nächsten "Strator-Flame" werden.

Btw. : Ich möchte behaupten, dass du die Antwort auch mindestens genau so schnell hier im Forum erhalten hättest. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

User avatar
/dev/null
Posts: 149
Joined: 2003-09-11 15:24
Location: Cyberspace

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by /dev/null » 2003-10-09 17:26

mikeIV wrote:Hab mir aber gedacht bei einen rootie können die ned so viel falsch machen. Aber so wie es aussieht gibts doch einen brauchbaren Support ;)
Fairerweise sollte ich an dieser stelle drei Dinge sagen:
1. Ich hab lange auf Antwort gewartet, daher auch die Entscheidung das hier zu posten.
2. Den Support für die Root-Server macht anscheinend eine externe Firma und nicht Strato selber.
3. Eigentlich hatte ich angefragt, weil ich bei einem SSH-Login auf die serielle Konsole ein "Access Denied" bekommen habe. Der Kundendienstmitarbeiter ist auf http://serverurl gegangen und hat dabei bemerkt das hier ein Debian läuft und mir daher nochmal die Anleitung zugeschickt!

Hier ein kleiner Ausschnitt aus der eMail:
Strato Kundenservice wrote:wir erhielten eine Anfrage, dass die serielle Konsole Ihres HighEnd Servers
nicht funktioniert. Bei Aufruf von http://h****.serverkompetenz.net
sahen wir die Debian-Startseite des Apache Browsers, wir gehen also
ersteinmal davon aus, dass Sie Debian installiert haben und nicht
den seriellen Konsolensupport des Linux-Kernels bzw. LILO aktiviert haben.
Also an sich ein zeichen für die Kompetenz der Leute! Hoffe das bleibt so... Ich kenne Supportler, die im Traum nicht darauf gekommen wären einen blick auf die Webseite des Servers zu werfen! ;)

P.S.: Nein CC das ist doch kein Flame... Eher das Gegenteil!
P.P.S.: Antwort im Forum wäre vermutlich via :google: http://www.tldp.org/HOWTO/Remote-Serial-Console-HOWTO/ gekommen... Nicht ganz so übersichtlich wie das hier! ;)

barto
Posts: 88
Joined: 2003-01-09 19:13

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by barto » 2004-04-16 22:47

vielen dank für die anleitung.
nur zur info: funktioniert bei 1&1's serieller konsole auch!
8)

sascha
RSAC
Posts: 1345
Joined: 2002-04-22 23:08

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by sascha » 2004-04-16 23:23

Für alle die lieber Grub als Lilo benutzen:

Code: Select all

timeout 5
default 0
serial --unit=0 --speed=57600 --word=8 --parity=no --stop=1
terminal serial

title Linux
root (hd0,0)
kernel /vmlinuz root=/dev/hda5 console=tty0 console=ttyS0,57600

tix.64
Posts: 17
Joined: 2004-03-03 13:40

Re: Serielle Konsole bei Strato mit installiertem Debian...

Post by tix.64 » 2004-04-17 13:10

/dev/null wrote: 2. Den Support für die Root-Server macht anscheinend eine externe Firma und nicht Strato selber.
nö. strato hat aber neue leute für den technischen server-support eingestellt.