OS auf USB-Stick, welcher Stick?

Hardwarespezifische Dinge
Fritz543
Posts: 1
Joined: 2016-03-29 13:22

OS auf USB-Stick, welcher Stick?

Post by Fritz543 » 2016-03-29 13:29

Hallo zusammen,

hier laufen seit einigen Jahren ein paar Debian-Systeme, die jeweils ausschließlich als XEN Host dienen.
Die eigentlichen VMs sind per ISCSI angebunden.

Das Debian ist auf einem USB-Stick installiert, der Stick innerhalb (interner USB Port) der jeweiligen HP-Server eingesteckt.

Das läuft alles soweit ganz gut, nur habe ich bis heute keinen Ersatz-Stick für den Fall der Fälle.

Der das damals eingerichtet hat, den ich nicht mehr greifen kann, meinte, dass er dafür spezielle USB-Sticks gekauft hat, die deutlich mehr Lese- und Schreibzugriffe überleben. Ein damals "handelsüblicher" USB-Stick hätte wohl schon nach wenigen Monaten den Geist aufgegeben.

Nun habe ich ein wenig im Internet gesucht, aber scheinbar macht da niemand einen Unterschied.
Die hier verwendeten USB-Sticks haben die Nummer PS22F002GF13SC0.

Man findet den Stick noch im Internet, aber nicht mehr bestellbar.

Könnt ihr mir da ein wenig Licht ins Dunkel bringen, bitte? Ist da was dran, dass man hierfür lieber speziellere USB-Sticks einsetzen sollte? Oder war das nur ausgedacht?

Vielen Dank

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: OS auf USB-Stick, welcher Stick?

Post by Joe User » 2016-03-30 12:49

Du solltest dafür eigentlich jeden handelsüblichen USB-2 Markenstick verwenden können, solltest aber auf relativ hohe Schreibraten achten, damit Logs und Co das System nicht ausbremsen.

Da 2GB Sticks derzeit recht teuer sind, würde ich Dir zum Beispiel diesen 4GB Stick empfehlen:
https://www.alternate.de/html/product/142515
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.